Rettungshundestaffel 2011

13.12.2011 Schreibe ich noch!

01.12.2011 Schreibe ich noch

12.11.2011 Heute war Training in Buch. Ausführlich schreibe ich später.

05.11.2011 Zum Training ging es heute in die Döberitzer Heide .

Wir waren heute eine kleine Trainingsgruppe was sehr angenehm war.

Insgesamt haben wir heute 4 Runden geschafft und konnten sogar noch recht früh Trainingsschluß machen.

In den ersten drei Runden haben wir wieder Anzeigeübungen absolviert und was soll ich sagen, es klappt immer besser.

D.h. Merlin wird sicherer und löst dadurch auch schon recht früh am Helfer aus.

Die letzte Runde war dann eine kleine Suche.

Dabei sollte diesmal nicht nur Merlin lernen, nein sondern auch Frauchen.

D.h. ich habe heute auch schon einmal versucht die richtige "Such-Lauf-Taktik" für uns zu finden. 

Die Suche hat Merlin, bei Dämmerung, super gut absolviert.

Insgesamt war es ein recht erfolgreicher Trainingstag und ich bin sehr stolz auf meinen Merlin.

Ich denke so sind wir auf einen guten Weg!

01.11.2011 Heute war mal wieder unter der Woche Training und wir haben zwei Runden absolviert.

Da es schon dunkel war, habe ich heute nur zwei Runden Anzeigeübungen mit Merlin trainiert.

Dies hat mit Anreiz auch recht gut geklappt und Merlin ist auch ins dunkle zum Helfer gelaufen und hat angezeigt.

29.10.2011 Heute haben wir drei Runden im Training geschafft.

Davon habe ich eine Runde Anzeigeübung und zwei Runden kleine Suchen mit Merlin trainiert.

26.10.2011 Heute war wieder unter der Woche Training.

Wir haben 2 Runden absolviert. Es ging wieder in beiden Runden darum das Merlin lernt sofort zu bellen wenn er am Helfer angekommen ist.

Es hat wieder super gut geklappt und auch in der zweiten Runde, wo es sogar schon dunkel war, hat er super sicher und recht schnell durch bellen den Helfer angezeigt.{#emotions_dlg.ok}

22.10.2011 Dank eines Trainingsplanes klappt jetzt das Training super gut. Man merkt das wenn ich nicht verunsichert bin wie ich die Übung genau aufbauen soll, das Merlin auch nicht verunsichert ist und super arbeitet. Heute haben wir drei Runden absolviert:

1.Runde: Eine Anzeigeübung die immer besser klappt. Merlin muss nur noch die Unsicherheit verlieren, das er noch recht lange überlegt ob er nun bellen soll oder nicht.

2.&3.Runde: Waren schon kleine Suchen. Das heißt Merlin mußte eigenständig mit seiner Nase die Opfer ausarbeiten und sollte zum ersten Mal auch das Opfer durch bellen anzeigen.

15.10.2011 Auch heute was das Training wieder spitze. Merlin hatte eine riesen Freude an der Arbeit und ich denke solangsam finde ich auch eine Linie, die für Merlin und mich paßt. Zum Glück gibt es aber zur Hilfe ein paar super Leute die mir dabei helfen. Dickes Danke dafür.

Heute wurde wieder trainiert:

1. Runde:Eine Witterungsübung die Merlin super gut bewältigt hat. Er ist sogar in einem total eng zugewachsenen und damit auch recht dunklen Waldstück, ohne Probleme zum

   suchen gegangen. Weiter hat er sich auch bei drehendem Wind super gut auf die neue Situation eingestellt.

2. und 3. Runde:

    Waren Anzeigeübungen. Auch diese Übung klappt immer besser und ich denke wenn wir weiter da die Linie fahren, sind wir auf einem guten Weg!

20.10.2011 Heute war der erste Einsatz wo ich mit dabei sein konnte. Merlin ist zu Hause geblieben und hat brav gewartet. Es war ganz wichtig mal zu sehen wie so ein Einsatz abläuft.

08.10.2011 Auch heute war wieder Rettungshundetraining!

Das Training war auch heute wieder supe schön. Insgesamt haben wir heute drei Runden absolviert:

1.Runde eine Nasenarbeit wo die Opfer schon recht weit aus einander gelegen haben und Merlin seine Nase einsetzten mußte. Auch da hat er wieder gezeigt wieviel Spaß er hat und das er das System sehr gut verstanden hat.

2. Runde war eine Anzeigeübung mit verschiedenen Helfern. Auch dort geht Merlin super motiviert zu den Helfern und zeigt ihn an.

3.Runde war eine Schickübung die wir erst einmal absolviert haben. Aber auch dort hat Merlin super nach mir geschaut und das System recht schnell verstanden.

06.10.2011 Heute war mal wieder auch unter der Woche Training.

Dieses Training ist immer sehr angenehm, da wir ganz kleine Gruppen haben. Heute hat uns nach zwei Runden leider nur ein Unwetter dazu gezwungen aufzuhören.

In den zwei Runden haben wir eine kleine Nasenarbeit und eine Runde Anzeigeübung erfolgreich absolviert.

Dabei hat Merlin wieder gezeigt das er einen großen Spaß an dem Training hat.

01.10.211 Heute war das Training leider nicht so erfolgreich, da einfach zuviel neues Vorgeschlagen wurde, was Merlin und mich total verunsichert hat.

Ich habe jetzt für mich und Merlin beschlossen, mich nicht auf soviel neues einzulassen (also das Training ständig umzustellen) und mich an eine Richtlinie die ich auch gut nachvollziehen kann, erstmal zu orientieren.

24.09.2011 Auch heute haben wir zuerst wieder zwei Runden Anzeigeübungen eingelegt.

Dann eine Nasenarbeit und zum Schluß noch eine Spielrunde.

13.09.2011 Heute ging es mit zuerst mit zwei Runden Anzeigeübungen los. Dies hat super gut geklappt. Als letzte Runde für diesen Trainingstag haben wir eine größere Nasenarbeit noch absolviert. Auch dabei ist Merlin super motiviert los gerannt.

27.08.2011 Heute sollte Merlin das erste mal eine Anzeigeübung mit der Kenndecke absolvieren. Die Kenndecke stört ihn zum Glück überhaupt nicht. Ich denke das ist ein Vorteil da er ja auch sonst ein Geschirr trägt.  Die Anzeigeübung hat heute schon recht gut geklappt! Zum Abschluß gab es noch eine Runde Nasenarbeit wo Merlin super schön gesucht hat.

20.08.2011 Das Training fand heute in Ruhleben (Norden von Berlin) statt und heute haben wir 6 Runden absolviert!

1.Runde: War eine Runde auf den Geräten. Da er den Rest schon gut kann, habe ich heute mal die Leiter angefangen. Das hat für den Anfang schon ganz gut geklappt. Weiter war er auf einem Brett was auf zwei Fässern liegt und somit wackelt, und auf einer Wippe. Diese beiden Geräte hat er super absolviert.

2.Runde: Eine Kontaktrunde, dazu haben sich die Helfer versteckt und Merlin sollte sie suchen.

3./4./5. Runde: Heute war endlich ein großer Tag und Merlin darf anfangen für die Anzeige zu bellen. Aber wir bauen das ganze langsam wieder auf! Dadurch das er es schon ja in der anderen Staffel als Welpe gelernt hat, hatte er keine Probleme mit dem Bellen. Er war in der ersten Runde (mit jeweils zwei Durchgängen) nur etwas verunsichert, ob er wirklich bellen soll. In der zweiten und dritten Bell Runde war er schon super sicher. Ab der nächsten Woche soll er dann bei solchen Übungen auch eine Kenndecke um bekommen.

6.Runde: War dann eine Nasenarbeit in einem Trümmerhaus. Hier ging es nicht um das Bellen, sonern einfach um die Nasenarbeit bzw. um die Geländesicherheit. Die drei Durchgänge hat er locker hinter sich gebracht.

Insgesamt bin ich sehr stolz auf meinen kleinen Zauberer.

06.08.2011 Heute haben wir in Spandau (im Norden von Berlin) trainiert.  Insgesamt waren es 4 Runden.

1.Runde: Eine Kontaktrunde, diese Runde war für die Helferbindung zwischen Merlin und dem Helfern gedacht.

2.Runde: Eine Nasenarbeit, dazu wurden drei helfer versteckt und Merlin sollte seine Nase einsetzten um sie zu finden. Es hat super geklappt.

3.Runde: Eine Voranübung, dort sollte er das gerade aus laufen dann dem Kommando "Vorran" lernen. Dazu bin ich mit meinem Helfer einen Weg lang gelaufen und er ist dann am Ende stehen geblieben, hat sich noch im Sichtfeld von Merlin etwas versteckt und ich bin mit Merlin zurück gelaufen. Nach dem Kommando "Vorran"  ist dann mein Helfer aus dem Versteck gesprungen und hat Merlin gerufen. Auch diese Übung hat super geklappt,

4.Runde: Eine Geländesicherheitsübung, dazu sind wir zu einer Treppe die für Hunde recht schwer ist. Merlin hatte zwar am Anfang etwas Probleme, aber hat die Treppe dann gut gemeistert.

30.07.2011 Heute waren wir mal wieder bei der befreundeten Staffel von Vier Tore in Malchin und haben zusammen mit der Staffel trainiert.

Erst ging es für zwei Runden  in eine alte Ziegellei.

In den zwei Runden sollte Merlin einfach eine angereizte Kontaktrunde ins dunkle Trümmergebäude haben.

Und ich muß sagen, ich bin begeistert von Merlin. Er ist ganz alleine in das Gebäude gegangen.

Nur hat er im Moment noch etwas Probleme mit der richtigen Dunkelheit. Aber er hat diese Aufgabe super gelöst!

Nach der Mittagspause ging es dann auf das BRH Trainingsgelände nach Malchin.

Auch dort konnten wir dann wieder eine Runde Trümmer absolvieren. Dazu hat diesmal der Helfer in drei Durchgängen sich immer weiter ins Gebäude begeben und zum Schluß sich sogar in ein Tiefversteck gesetzt. Auch das hat Merlin total locker absolviert und hatte im Gegensatz zu andern Hunden gar kein Problem sich im Trümmerhaus zu bewegen.

Er geht zwar vorsichtig aber doch sicher in die Trümmer.

Und ich muß sagen, ich bin froh das er so vorsichtig ist und sich dadurch nicht unnötig in Gefahr begibt.

In der letzten Runde habe ich eine kleine Nasenarbeit für Merlin auf meinen Plan gehabt. Dabei konnte er super gut zeigen das er schon selbständiger Arbeitet. D.h. ich bin stehen geblieben und Merlin hat die Gebäude die von dem Hof abgehen selbstständig abgesucht und hat sich auch selbstständig in  dem Hof bewegt. Insgesamt war es zwar ein langer und anstrengender Tag, aber auch ein schöner und erfolgreicher Tag!

23.07.2011 Heute ging es in die Döberitzer Heide zum Training. Insgesamt haben wir heute 4 Runden absolviert.

1. & 2.Runde waren jeweils eine Nasenarnbeit wo Merlin aber schon eine Recht große Strecke ablegen mußte und jeweils drei Helfer finden mußte. Das hat er jeweils ohne Probleme und mit viel Freude absolviert.

3.Runde Da sollte er mal lernen das auch die Opfer in einem Baum /erhöht sitzen können. Dazu wurde das Opfer nach einander in zwei Bäumen versteckt. Auch da hat Merlin recht schnell das Opfer gefunden und ist dann aber ersteinmal drei Runden um den Baum gelaufen bis er nach oben geschaut hat. Aber ich fand es wieder super wie schnell er dazu lernt.

4.Runde Da haben wir noch einmal drei Opfer versteckt. Ein Opfer normal im Gebüsch, ein Opfer in einer Wasserstelle und das dritte Opfer im Baum. Auch diese letzte Übung hat er super absolviert und wir sind dann tod müde aber zufrieden nach Hause gefahren.

16.07.2011 Heute ging es nach Schönewlade zum Training. Dort haben wir dann drei Runden absolviert.

1.Runde war eine Nasenarbeit die Merlin sehr gründlich absolviert hat. Die Schwierigkeit war auch für ihn, das plötzlich kaum noch Wind gegangen ist, trotzdem hat er auch ohne Probleme Bunker mit abgesucht.

2.Runde dazu sollte Merlin in ein Trümmerhaus und das mal ganz ohne mich. Sprich ich hab ihn unten an der Treppe los gemacht und er sollte alleine rein gehen. Da er dies noch nicht kennt, hat er ersteinmal nach anderen Wegen gesucht um in das Haus zu kommen und hat mich mehrfach fragend angeschaut. Aber zum Schluß ist er dann doch alleine in das Haus gegangen udn ich war doch Recht stolz auf meinen Merlin. Voralllem da er nicht einfach reinrennt, sonder das man eben merkt das er nach denkt.

3.Runde verlief wie die zweite Übung um das erlernte zu festigen.

09.07.2011  Auch heute war das Training wieder super gut und wir haben wieder viel dazu gelernt. Insgesamt haben wir drei Runden pro hund absolviert, bzw. Merlin sogar 4 Runden:

1. Runde: Nasenarbeit: Diese Runde hat Merlin super gut absolviert.

2. Runde: Da habe ich mal wert darauf gelegt das Merlin bei verschiedenen Helfern einfach mal unterschiedlich versucht wird, bestätigt zu werden.

D.h. mit Spielzeug, Futter und das jeweils auf verschieden Weisen. Dabei hat sich raus gestellt das es am Besten ist, wenn er mit Futter bestätigt wird und dann mit ihm und dem Futter gespielt wird. Dabei dürfen aber keine hektischen Bewegungen vor der Nase gemacht wird, sondern einfach das Futter vor seiner Nase weg gezogen wird und man etwas mit ihm läuft.

3.Runde da gab es wieder eine Nasenarbeit mit aber schon recht schweren Verstecken (z.B. eine Person sitzt in einer Box). Auch dies hat Merlin super gut absolviert.

4.Runde war einfach noch einmal eine Kontaktrunde um zu sehen ob die in der 2 Runde raus gefundene Methode zu Bestätigung für Merlin auch weiter klappt. Und ja es klappt so super!

02.07.2011 Heute gab es für Frauchen nur Theorie. Zu erst war ein Psychologe da, der einiges über Stress, Trauma etc. erzählt hat und im Anschluss gab es noch Trümmersuche Theorie.

25.06.2011 Heute hat das Training wieder super viel Spaß gemacht und nicht nur Merlin, sondern auch Frauchen hat einiges gelernt.

Wir haben heute drei Runden absolviert.

1.Runde: Nasenarbeit, dabei wurde mir richtig super erklärt wie ich Merlin bei der Suche helfen kann. Sprich ich weiß jetzt das ich Merlin gegen den Wind laufen lassen muss damit er gut die Nase einsetzten kann.

Diese Runde hat er super gmeistert.

2.Runde: Jetzt wurde das Voran laufen geübt. D.h. der Helfer ist recht schnell, als ich Merlin das Kommando "Voran" gegeben habe, aus dem Versteckt gesprungen und hat sich bemerkbar gemacht. So ist Merlin super gut gerade gelaufen und das auch schon über einige Meter.

Diese Übung haben wir auf einem Weg, wie aber auch im freien Gelände absolviert. Obwohl Merlin diese Übung erst das zweite Mal durchlaufen hat, hat sie auch heute wieder super gut geklappt.

3.Runde: Revierarbeit, das beinhaltet wie fast schon der Name sagt, das Merlin in einem bestimmten Bereich suchen soll. Da wir noch am Anfang sind laufen zwei Helfer in ein paar Meter Abstand neben mir her. Der Abstand der Helfer zu mir erweitert sich nach und nach während der Übung. Ansonsten schicke ich ihnd das erste Mal mit dem Kommando voran zum ersten Helfer, wenn er dort sein Leckerlie bekommen hat, rufe ich ihn und schicke ihn kurz bevor er bei mir ist mit dem Kommando "rüber" und einem Handzeichen rüber zum anderen Helfer (der Helfer unterstützt zur Not mit Rufen dass der Hund auch rüber läuft). Auch dort bekommt er wieder sein Leckerlie und er geht wieder weiter das ich ihn rufe und kurz bevor er bei mir ist ich ihnrüber schicke.

Auch diese ganz neue Übung hat er super gut absolviert und ich bin wieder verdammt stolz auf meinen Merlin.

18.06.2011 Heute fand das Training in Buch statt.

Aber ich muss sagen das ich das Gelände nicht so prall finde. Das Wetter war auch nicht so super (es hat immer wieder geschüttet wie aus Kübeln) und deswegen gab es nur zwei Tariningsrunden.

Eine Kontaktrunde und eine kleine Suche.

11.06.2011 Heute war das Training in Schönwalde. Dort haben wir auch die Möglichkeit Trümmerarbeit zu trainieren.

Insgesamt gab es 4 Durchgänge pro Hund.

1. War eine Kontaktübung mit verschiedenen Helferbildern (liegender Helfer, rollender Helfer, sprechender Helfer) die Merlin super absolviert hat.

2. Eine Nassenarbeit, dafür wurden drei Helfer so ausgelegt, das Merlin seine Nase einsetzen muss. Auch diese Runde hat er super absolviert.

3. Das war eine Runde in den Trümmerhäusern. Und was soll ich sagen, Merlin hat mich wieder super positiv überrascht. Er ist dort super selbstverständlich rein gegangen. Diesmal auch ohne das ich als Helfer in die Trümmer gegangen bin. Man hat also gemerkt das das Training in Neubrandenburg wo ich als Helfer in die Trümmer gegangen bin, super geholfen hat. Merlin ist zwar vorsichtig in die Häuser gegangen aber eben nicht ängstlich.

4.In der letzten Runde sollten die Hunde in einen Keller wo Wasser steht. Merlin fand das doch recht trübe Wasser recht seltsam und hat sich ersteinmal andere Wege gesucht um an den Helfer zu kommen. Auch auch dort ist Merlin zum Schluß rein gegangen.

Insgesamt war es wieder ein super schöner und erfolgreicher Trainingstag.

04.06.2011 Heute haben wie insgesamt vier Trainingsrunden pro Hund gehabt. {#emotions_dlg.ok}

Es war ein sehr heißer Tag und trotzdem hat Merlin das Training super gemeistert.{#emotions_dlg.sun}

1. Runde war eine einfache Kontaktrunde (drei Helfer haben sich versteckt und Merlin hat für das auffinden sofort seine Belohnung bekommen)

2. Runde schon eine Nasenarbeitrunde (wie Runde 1, aber die Opfer werden so ausgelegt, das Merlin mit dem Wind Witterung erhält und so die Personen findet)

3. Runde da sollte Merlin das Kommando Vorran lernen.

(Dazu hat sie ein Helfer etwas aus de Sicht von Merlin im Gebüsch versteckt und als ich Merlin mit dem Kommando "Vorran" los gechickt habe, springt der Helfer raus und lockt durch rufe den Hund. Ziel ist das Merlin lernt bei dem Kommando Vorran, eine gerade Strecke, in die Richtung wo ich ihn schicke,zu laufen.)

4. Runde war zum Abschluss eine Motivationsrunde.

28.05.2011 Endlich konnten wir nach langer Pause wieder am Training teilnehmen. {#emotions_dlg.joy} Da ich nicht wußte wie Merlin die 7 Wochen weg gesteckt hat, haben wir in der ersten Runde ersteinmal eine Kontaktrunde eingelegt.{#emotions_dlg.ok}

Aber was soll ich sagen, Merlin ist gelaufen und hat gesucht als wenn er keine Pause gehabt hat. {#emotions_dlg.teeth} Er hat total gezeigt was für eine Freunde er am Training hat. In der zweiten Runde haben wir eine Runde Nasenarbeit eingelegt und auch da war total mit Freude bei der Arbeit. Insgesamt war es wieder ein sehr positver Trainingstag.{#emotions_dlg.ok}

02.04. und 03.04.2011 In Berlin ist die CACIB und die Rettungshundestaffel nimmt dort immer dran teil und zeigt einen kleinen Ausschnitt aus der Rettungshundearbeit.{#emotions_dlg.ok}

Letztes Jahr habe ich mir ja noch als Zuschauer die Vorführung angeschaut und Baby Merlin (10 Wochen) war in der Zeit bei Oma und in diesem Jahr nehmen wir beide als Mitwirkende dran teil. {#emotions_dlg.fear}

Merlin hat den ganzen Trubbel super locker genommen und hat an beiden Tagen sogar aktiv an der Vorführung teil genommen.{#emotions_dlg.ok}

Folgende Dinge hat Merlin gezeigt:

- durch den Tunnel laufen

- auf einem großen Steg laufen (dazu muss er über eine Rampe und auch Gitter laufen)

- eine Anzeigeübung die er auch mit bravour absolviert hat

Ich muss sagen ich bin beide Tage total stolz auf meinen Merlin gewesen und wurd von vielen Leuten angesprochen, was ich doch für einen super Hund habe.{#emotions_dlg.teeth}

Als Belohnung hat Frauchen einiges von der Messe für Merlin mit genommen und er hat mit seinem Charm auch einiges an Gratisgeschenken bekommen.{#emotions_dlg.pleasure}

27.03.2011 Heute ist wieder Trainingstag und da Merlin soweit wieder fit ist, konnten wir auch wieder teilnehmen. Dazu ging es zu der BRH Staffel  von Vier Tore in Neubrandenburg.{#emotions_dlg.teeth} Wir sind zwar 2,5h (150km) hin gefahren, aber es hat sich mehr als gelohnt.{#emotions_dlg.ok} Dort angekommen sind wir super freundlich von der Staffel Vier Tore begrüßt worden und haben uns dann in Gruppen auf geteilt. {#emotions_dlg.ok}Es gab die Möglichkeit die Flächensuche zu trainieren oder  in richtig gesprengten Trümmerhäusern die Trümmersuche zu trainieren.{#emotions_dlg.fear} Ich dachte mir, wenn wir schon so weit fahren, dann trainieren wir natürlich die Trümmersuche und ich kann vorallem schauen wie sich Merlin da auch macht.{#emotions_dlg.embarrassment}  Vorallem hab ich mich ja vorher etwas Schlau gemacht und dabei raus gefunden das in der Staffel von Vier Tore sehr erfahrende Trümmersuchleute sind.{#emotions_dlg.ok} Also konnten wir nur sehr viel lernen!{#emotions_dlg.teeth} Dazu muss ich sagen, das ich froh war erstens super erfahrende Leute aus unserer Staffel, aber auch aus der Staffel von Vier Tore in unsere Gruppe gehabt zu haben.{#emotions_dlg.embarrassment} Man unterschätzt schon wieviel neue Eindrücke Merlin zu verarbeiten hatte.{#emotions_dlg.embarrassment} Aber dank der guten Anleitung ist Merlin zum Schluss auch recht locker in den Trümmerbergen rum gesprungen.{#emotions_dlg.joy}

Um dies zu erreichen gab es insgesamt vier Durchgänge für Merlin:

1. Durchgang: Dies war eine Motivationsrunde in dem Merlin das Opfer auf dem Trümmerkegel hat weg gehen sehen. Er wurde dann sofort für das kommen mit seinem Futter belohnt.

2. Durchgang: Dazu sind wir mit der gesamten Gruppe auf einen Trümmerhaufen gelaufen und in Mitten der Trümmer ist dann einer als Opfer irgendwo verschwunden. Auch dies hat dann rech t Schnell super gut geklappt, weil Merlin gemerkt hat das es eben "normal" ist auf so einem Haufen rum zu laufen und Frauchen ja auch mit drauf ist.

3. + 4.Durchgang: Dazu ist Frauchen einfach als Opfer nach und nach immer weiter in den Trümmern verschwunden. Und was soll ich sagen, die Trümmerberge waren dann völlig egal, hauptsache er hat schnell Frauchen gefunden. Dazu hat jemand anderes aus der Gruppe Merlin in die Trümmer geschickt. Es war dann immer schöner mit anzusehen, wie Merlin sich nach und nach dann mehr getraut hat und auch nicht mehr unbedingt den einfachsten Weg gesucht hat. Zum Schluß ist er recht locker und entspannt in die Trümmer gegangen

Fazit: Es war ein super angenehmer Tag und wir sind dann Beide zwar müde, aber auch völlig zufrieden nach Hause gefahren.{#emotions_dlg.wonder} Ich bin so stolz auf meinen kleinen Merlin. Und vorallem war es auch schon zu erfahren, das auch ein anderer sehr erfahrender Hundefüher viel von meinem kleinen Merlin hält und das Merlin mit seinen gerade mal 1 Jahr noch viel lernen kann.{#emotions_dlg.embarrassment} Das hat mich um so stolzer gemacht und zeigt mir das wir in der Rettungshundearbeit das richtige für uns Beiden gefunden haben{#emotions_dlg.ok}

12.03.2011 Heute ging es wieder in das nördliche Umland von Berlin. Merlin durfte wieder einige Suchen absolvieren und hat dabei schon super gut seine Nase eingesetzt. Weiter haben wir diesmal getestet, ob Merlin nicht evtl. auch mit Spielzeug bestätigt werden kann. Es hat ganz gut geklappt und so werden ich bei den nächsten Trainingtagen immer Leckerlies und Spielzeug für ihn mit haben!{#emotions_dlg.ok}

05.03.2011 Heute ist in der Staffel Prüfungstag und deswegen ging es schon um 9h los.{#emotions_dlg.fear} Merlin und ich konnten heute beide einiges lernen.{#emotions_dlg.academician} Frauchen hat sich mal eine Prüfung angeschaut die wir dann in ein paar Jahren auch noch vor uns haben. Es war sehr spannend zu sehen, was man alles beachten muss und was auch alles schief gehen kann. {#emotions_dlg.confusion}

Für Merlin war es heute aber ein ganz normaler Trainingstag.{#emotions_dlg.ok}

Merlin solte heute beim Training wieder seine Nasenarbeit trainieren und auch weitere Helferbilder haben wir trainiert. Er war heute wieder mit sehr viel Spaß bei der Sache.{#emotions_dlg.teeth} Nur das es sau kalt war nervte etwas. Aber zum Glück hatte Merlin seine zwei Snuggle Safe Wärmekissen mit auf seinem Platz und zwischenzeitlich auch seinen super warmen Fleece Anzug an. {#emotions_dlg.teeth}

26.02.2011 Heute war Merlin wieder zu 100% bei der Sache und ist wieder super freudig ins Training gegangen. {#emotions_dlg.pleasure}Er muss also letzte Woche einfach nur einen schlechten Tag gehabt haben!?{#emotions_dlg.fear}

Aber auch das darf er!{#emotions_dlg.embarrassment}

Heute haben wir erst einen Durchgang Kontaktrunde absolviert und im Anschluss dann zwei Runden "Suche" wo er auch mal wieder seine Nase einsetzten mußte!{#emotions_dlg.teeth}

Das hat super gut heute geklappt und ich bin wieder super stolz auf meinen Streber Merlin.{#emotions_dlg.pleasure}

Mittlerweile müßen wir uns sogar schon etwas schwerere Verstecke einfallen lassen, da er die einfachen doch recht schnell und ohne Probleme löst.{#emotions_dlg.joy}

Auch mit liegenden Personen hat er kein Problem und hat heute sogar bei einem Durchgang gezeigt, das die Anzeige durch bellen für ihn garkein Problem ist.{#emotions_dlg.teeth}

20.02.2011 Heute war irgendwie nicht so Merlin´s Tag und er war heute so garnicht bei der Sache.{#emotions_dlg.fear} Eigentlich sollte er wieder lernen seine Nase bei der Suche einzusetzten. Aber es ist ja auch nicht schlimm, den auch wir Menschen haben ja mal einen schlechten Tag.{#emotions_dlg.embarrassment} Nächste Woche sieht die Welt bestimmt schon wieder anders aus. {#emotions_dlg.teeth}So haben wir gestern mit Merlin eher Motivationsrunden mit spielen etc. durch gespielt.{#emotions_dlg.ok}

12.02.2011 Heute ging es in den Norden von Berlin bzw. besser gesagt ins nördliche Umland. {#emotions_dlg.fear} Das Training fand heute auf einem Gelände statt, wo es auch die Möglichkeit gibt Trümmertraining durch zu führen. {#emotions_dlg.confusion} Also ging es mit dem Training los und ich muss sagen, ich war sehr skeptisch wie Merlin mit total zerstörten Häusern umgeht. {#emotions_dlg.confusion}  Es lagen viele Scherben  in dem Gebäude rum, es gab viel tiefe Öffnungen etc.!{#emotions_dlg.wonder}

Also alles wo von man eigentlich seinen Hund fernt hält.{#emotions_dlg.prayer}  Merlin und ich sind dann ersteinmal gemeinsam zum erkunden bzw. um besser gesagt um zu schauen wie Merlin sich auf so einem Gelände bewegt, in das Haus gegangen. Ich habe Merlin abgeleint und es war recht schön mit anzusehen, wie er sofort neugierig, aber auch mit Resepkt durch das Gebäude gelaufen ist. {#emotions_dlg.ok} Er hat jeden Raum erkundet und ich hatte das Gefühl, das er schon auf der Suche nach einer Person war!?{#emotions_dlg.ok}

Er ist sogar von sich aus in dunkle, kleine Schächte gelaufen. {#emotions_dlg.wonder}

Im Anschluss gab es dann für Merlin zwei Opferbilder und noch ein paar kleine Gewöhnungsübungen.

All das hat Merlin super gemeistert. Er hat zwar gezeigt, das er einiges an Resepkt in diesen Situationen hatte, aber gleichzeitig war er auch super neugirieg.Lächelnd 

Und ich denke das ist eine gute Mischung und Vorraussetzung um auch bei der Trümmerarbeit weiter zu machen.{#emotions_dlg.ok}

Nach zwei Runden Trümmerarbeit für Merlin, gab es dann noch eine Runde Gerätetraining.{#emotions_dlg.joy}

Auch dabei hat Merlin wieder gezeigt, wie viel Spaß er insgesamt bei der Rettungshundearbeit hat.{#emotions_dlg.teeth}

Das Gerätetraining werden wir auch nach und nach weiter ausbauen.

Auf jedenfall war es wieder ein sehr erfolgreicher Tag für uns Beide und wir haben wieder viel dazu gelernt.{#emotions_dlg.teeth}

Auch dafür mal ein dickes Dankeschön an die Leute aus der Staffel, die uns immer und immer wieder auch mit viel Geduld alles erklären was zum Training wichtig ist.{#emotions_dlg.ok}

05.02.2011 Heute fand das erste richtigeRettungshundetraining  im neuen Jahr statt. {#emotions_dlg.ok} Dazu ging es in das nördliche Umland von Berlin nach Lehnitz. {#emotions_dlg.fear}Merlin sollte nach der langen Winterpause erstmal wieder ins Training rein kommen und so hat er einige Runden Kontaktübungen absolviert. {#emotions_dlg.teeth} In diesen Kontaktübungen wird Merlin ohne Kommando in Richtung der "hilflosen Person" los geschickt und wird beim auf finden der Person sofort mit Leckerlies belohnt/bestätigt. {#emotions_dlg.ok} Auch heute hat man wieder einmal gesehen, mit welchen Spaß er bei der Arbeit ist.{#emotions_dlg.ok}

29.01.2011 Es ist immer noch Grüne Woche und wir waren mit der Staffel dort um wieder eine Vorführung zu machen.{#emotions_dlg.ok} Merlin hat sich auch heute wieder verhalten als wenn er das schon ewig macht.{#emotions_dlg.teeth} Ich bin stolz richtig stolz auf meinen Merlin.{#emotions_dlg.teeth} Nächste Woche geht es dann wieder richtig mit dem Rettungshundetraining los.{#emotions_dlg.ok}

Rettungs-Azubi

23.01.2011 Auch heute ging es wieder zur Grünen Woche und Merlin hat auch diesmal den ganzen Trubel super gemeistert und ich wurde immer wieder angesprochen wie brav er doch sei. Weiter waren die Leute immer erstaunt das Merlin am Donnerstag erst ein Jahr alt wird.  {#emotions_dlg.teeth} Wie gestern durfte Merlin auch heute bei der Vorführung wieder aktiv mit wirken. {#emotions_dlg.teeth} Ich bin echt stolz auf Merlin. {#emotions_dlg.ok}

Azubi Merlin

22.01.2011 Es ist zur Zeit in Berllin Grüne Woche und auf der Messe ist dann auch gleichzeitig Heimtiermesse . Dort führt jedes Jahr die Rettungshundestaffel vom BRH Berlin einen Ausschnitt der Arbeit der Staffel vor. {#emotions_dlg.ok}

Und in diesen Jahr durften Merlin und ich mit dabei sein. {#emotions_dlg.embarrassment}

Ich bin ganz ehrlich, mir war etwas mulmig da ich ja nicht wußte wie Merlin mit solchen Menschenmassen umgeht?!{#emotions_dlg.fear}

Aber was soll ich sagen, als wir angekommen sind hatten wir noch etwas Zeit und haben eine Runde auf dem Messegelände gedreht. {#emotions_dlg.ok} Merlin wußte zwar am Anfang vor lauter neuen Reißen nicht wo er hinschauen soll, aber auch das hat er super schnell gemeistert. {#emotions_dlg.ok} Er ist dann mit mir zusammen recht entspannt durch die Menschenmassen gelaufen. {#emotions_dlg.ok}

Dann sind wir noch einmal raus vor die Hallen und haben abgewartet bis es mit dem Aufbau etc. los ging. Die Staffel ist dann geschlossen einmaschiert und auch dabei hat sich Merlin super gegeben und ist als Azubi garnicht auf gefallen.{#emotions_dlg.academician}

Da die Hunde dann der Reihe nach drann waren, mußten Merlin und ich mit den anderen Hunden brav am Rand warten.Lächelnd

Auch das hat super geklappt und Merlin hat entspannt dort gelegen.{#emotions_dlg.pleasure}

Und dann wurde ich von der Trainerin der Staffel überrascht, eigentlich sollten Merlin und ich nur Statisten sein, aber jetzt sollten auch wir plötzlich unseren Auftritt haben.{#emotions_dlg.fear}

Also ging es los und Merlin ist gelaufen als wenn er das schon ewig machen würde. {#emotions_dlg.teeth}

Azubi Merlin durfte dann mehrfach duch den Tunnel laufen und hat auch trotz der großen Menschenmasse die Situation super gemeistert.{#emotions_dlg.ok}

Er hatte einen riesen Spaß dabei.{#emotions_dlg.teeth}

Ich bin immer wieder erstaunt wie schnell er sich auf neue Situationen einstellen kann. {#emotions_dlg.confusion} Und ich muss sagen, ich bin heute verdammt stolz auf meinen Merlin.{#emotions_dlg.ok} Bevor wir dann von der Messe gefahren sind, haben wir noch eine Runde über die Heimtiermesse gedreht und ein paar Messeangebote für Merlin gekauft! {#emotions_dlg.teeth} Dabei hat er sich auch noch das ein und andere Leckerli und die ein oder andere Streicheleinheit abgeholt!{#emotions_dlg.ok}

15.01.2011 Leider mußte für den heutigen Tag witterungsbedingt das Training abgesagt werden. Die Verletzungsgefahr für Hund und Mensch ist einfach zu groß.

08.01.2011 Heute gibt es Theorie für Frauchen!{#emotions_dlg.academician} Nächste Woche startet dann auch wieder das Training mit Merlin zusammen.{#emotions_dlg.ok} Wir freuen uns schon riesig drauf! {#emotions_dlg.teeth}